TECHNOLOGIE & SICHERHEIT

/image/81/5/peugeot-box-2014-237-fr.278815.jpg

Boxer Kastenwagen verblecht

Ab 27 720 CHF exkl. MWSt.*

Ab 29 938 CHF inkl. MWSt.*

Der PEUGEOT Boxer ist mit zahlreichen effizienten Assistenzsystemen ausgestattet, die Ihnen und Ihren Passagieren ein hohes Sicherheitsmass garantieren. Die Palette reicht vom serienmässigen ESP über die Geschwindigkeitsreglung und -begrenzung bis hin zu Rückfahrkamera und vielen weiteren hilfreichen Details. Entdecken Sie hier mehr von dem, was Ihre Flotte sicherer macht.

TECHNOLOGIE & KOMMUNIKATION

/image/89/8/peugeot-3008-2016-903-fr.278898.jpg

HILL DESCENT CONTROL

Das serienmässige ESP erlaubt es dem Fahrer, zusammen mit dem optionalen Hill Descent Control (Bergabfahrhilfe)* und in Verbindung mit der intelligenten Traktionskontrolle, eine konstante Geschwindigkeit von unter 30 km/h einzuhalten und so das Fahrzeug auch bei Gefällen von mindestens 8 % und schlechten Strassenbedingungen ohne die Bedienung von Gaspedal oder Bremse unter Kontrolle zu halten.

* Ausstattung modellabhängig

/image/89/9/peugeot-box-2014-053-fr.278899.jpg

RÜCKFAHRKAMERA

Für einfachere und sicherere Einparkmanöver können Sie Ihren PEUGEOT Boxer mit einer Rückfahrkamera* ausstatten.
Die Rückfahrkamera bildet den Bereich hinter dem Fahrzeug auf dem Touchscreen des Radios ab und ermöglicht dank verschiedener Farblinien präzise Einparkmanöver. Für noch mehr Sicherheit schaltet sich der Bildschirm beim Öffnen der hinteren Türen und beim Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch ein.

* optional je nach Version

** serienmäßig je nach Version

/image/89/6/peugeot-box-2014-037-fr.151367.278896.jpg

TOUCHSCREEN

Über den neuen 5"-Farbtouchscreen (12,7) kann auch die Navigation abgerufen werden*. Die SMS-Vorlesefunktion und die Connectig Box erlauben eine entspannte, unbeschwerte Fahrt.

* optional

FAHRASSISTENZSYSTEME

/image/90/0/peugeot-box-2014-069-fr.278900.jpg
  • Ein neues Geschwindigkeitsregelungs- und –begrenzungssystem* sorgt dafür, dass die eingestellte Geschwindigkeit auch bei Steigungen und Gefällen stets eingehalten wird.
  • Das serienmässige ESP erlaubt es dem Fahrer, zusammen mit dem optionalen Hill Descent Control (Bergabfahrhilfe)** und in Verbindung mit der intelligenten Traktionskontrolle, eine konstante Geschwindigkeit von unter 30 km/h einzuhalten und so das Fahrzeug auch bei Gefällen von mindestens 8 % und schlechten Strassenbedingungen ohne die Bedienung von Gaspedal oder Bremse unter Kontrolle zu halten.
  • Die Funktion Load Adaptive Control*** (LAC) steuert das Eingreifen des ESP in Abhängigkeit von der Fahrzeugladung und deren Verteilung. Sie stabilisiert so das Fahrzeug in kritischen Situationen.
  • Das Reifendruckkontrollsystem**** ist jeder Reifen mit einem Sensor ausgestattet und im Falle eines Reifenschadens oder eines Druckverlustes wird der Fahrer über das betroffene Rad im Kombiinstrument des Armaturenbrettes oder den Touchscreen informiert.
  • Der Spurwechselassistent (AFIL)***** kontrolliert über eine Kamera oberhalb des Innenrückspiegels das korrekte Einhalten der Spur.
  • Dank eines Sensors über der Windschutzscheibe, verfügt der PEUGEOT Boxer über eine Verkehrszeichenerkennung und warnt auf seiner Spur entgegenkommende Fahrzeuge automatisch über das Abblendlicht.

* Ab Niveau 2 serienmässig oder optional       ** Geschwindigkeitskontrolle bei Gefälle     *** LAC: Adaptive Ladungskontrolle       **** DSG: serienmässig (NORM ECE R64) oder modellabhängig optional          *****  AFIL: serienmässig bei 4-Tonner-Kastenwagen, optional für alle anderen Modelle der Reihe

SICHERHEIT

/image/89/7/peugeot-box-2014-068-fr.278897.jpg

Das Bremssystem des neuen PEUGEOT Boxer wurde komplett überarbeitet, um Geräuschentwicklung und Effizienz zu optimieren. Die vier serienmäßigen Scheibenbremsen sind standfest und bremsen das Fahrzeug in jeder Situation sicher ab.
Für gute Sicht auch bei Nebel kann der neue PEUGEOT Boxer mit Nebelscheinwerfern* ausgestattet werden. Die Scheinwerfer aus Polycarbonat sind im unteren Teil des Stoßfängers integriert.
Zum Schutz der Insassen im Falle eines Unfalles ist der PEUGEOT Boxer mit Airbags ausgestattet: je 1 Fahrerairbag und Beifahrerairbag, 2 Seitenairbags**, 2 Vorhangairbags**

Verstärkung einzelner Karosseriekomponenten des PEUGEOT:

  • Die vordere computerberechnete Knautschzone wurde gezielt verstärkt und nimmt die im Falle einer Kollision entstehende Energie besser auf.
  • Der Fahrgastraum wird durch die Verwendung hochfester Stähle und durch verstärkte Vordertüren, die intelligentin die Crashstruktur eingebunden sind, effizient geschützt.
  • Die Dimensionierung von Vorderachse und Motorträger wurde optimiert, um im Kollisionsfall einen Teil der Energie unter die Karosserie abzuleiten.
  • Pedale und Lenksäule bleiben im Falle eines Zusammenstoßes zum Schutz des Fahrers an ihrem Platz.. Sie dringen nicht in der Fahrgastraum ein.

* serienmäßig oder optional

** nur in Verbindung mit individuellem Beifahrersitz